Accor übernimmt das Queen Elizabeth 2 Kreuzfahrtschiff

Von Kreuzfahrtexperte, 05.08.2022

Die Accor-Hotelgruppe ist weltweit tätig, hat über 400 Hotels und beschäftigt 266000 Mitarbeiter. In den Vereinigten Arabischen Emiraten betreibt Accor-Gruppe bereits 62 Objekte und plant 20 weitere.

Die RMS Queen Elizabeth 2 (QE2) war 35 Jahre lang, von 1969 bis 2004, das Flaggschiff der britischen Reederei Cunard Line. Bis Queen Mary 2 sie ablöste, wurde sie hauptsächlich im Transatlantik-Dienst eingesetzt, im Winter und anschließend bis zu ihrem Verkauf nach Dubai auch auf weltweiten Kreuzfahrten – sie kam auf mehr als 800 Atlantik-Passagen, 25 Kreuzfahrt-Weltumrundungen und etwa 2,5 Millionen Passagiere. Die Queen Elizabeth 2 hatte ein bewegtes Leben. Sie war eines der schnellsten Passagierschiffe, diente im Falklandkrieg als Truppentransporter, lief 1992 vor Martha‘s Vineyard auf einen Felsen auf, überstand 1995 eine Riesenwelle im Nordatlantik und war 1994 Ort des ersten Marathon-Laufs während einer Ozean-Überquerung. Die Größe des legendären Oceanliners liegt zwischen der Titanic und der Queen Mary 2, so dass sie durch den Panamakanal fahren konnte. Sie hatte Platz für 1900 Passagiere und 1015 Besatzungsmitglieder, fünf Restaurants, zwei Cafés, mehrere Bars, ein Casino, einen Nachtclub, drei Swimmingpools, ein Fitness-Center, eine Bücherei, ein Kino, eine Shoppingpromenade sowie ein Krankenhaus und, als einziges Kreuzfahrtschiff überhaupt, eine Synagoge.

2002 wurde die QE2 nach Dubai verkauft, um Teil des Palm Jumeirah zu werden, was im Zuge der Wirtschaftskrise jedoch zu teuer wurde. 2012 wurde sie dann zu einem 300-Betten-Luxushotel(schiff) umgebaut, das als Hauptattraktion neben dem damaligen Kreuzfahrt-Terminal und zukünftigen Schifffahrtsmuseum liegen sollte, wobei ein Großteil ihres Interieurs sowie die Kunstsammlung erhalten, Anker und Schiffsschrauben jedoch entfernt wurden. 2018 eröffnete die Queen Elizabeth 2 als Luxushotel in Dubais Port Rashid in der Nähe der Sheikh Zayed Road. Im Oktober 2021 wurde die Eröffnung des für bis zu 1.000 Gäste und damit weltweit größten, schwimmenden Nachtclubs, „Float Dubai“, auf der Queen Elizabeth 2 gefeiert.

Im Mai 2022 hat die Accor-Hotelgruppe den Betrieb der Queen Elizabeth 2 als Hotelschiff von einer staatlichen Organisation des Emirats übernommen und wird sie zunächst renovieren. Anschließend wird die QE2 Teil der Hotel-Marke „M Gallery Hotel Collection“ und statt bislang 215 Zimmer dann 447 Zimmer, neun gastronomische Einrichtungen, zehn Tagungsräume, einen Swimmingpool, ein Fitnessstudio, sechs Shops sowie 5.620 Quadratmeter Fläche für Veranstaltungen im Freien an Bord haben. Der Eröffnungstermin wurde noch nicht bekannt gegeben.

 

Kreuzfahrten suchen:

Weitere Kreuzfahrtsuchen

Social Media

Kundenservice

Tel. 04103 - 70 195 70
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Email an kreuzfahrten@rivers2oceans.de oder fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.
persönliches Angebot

Newsletter

Aktuelle Angebote immer sofort per Newsletter erhalten

* Pflichtangaben

Gründe für uns

Persönliche Beratung

Top Kundenservice

Tausende zufriedene Kreuzfahrt-Kunden

Kreuzfahrten mit weltweiten Angeboten

Extra günstige Sonderpreise

+49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr