Auch die schönste Kreuzfahrt geht einmal zu Ende – der Ablauf der Ausschiffungsprozedur

Von Kreuzfahrtexperte, 12.10.2018

Natürlich ist es schöner über den Beginn einer Kreuzfahrt oder die Schiffsreise an sich zu schreiben als über ihr Ende, aber auch dazu gibt es eben Fragen und manch einer ist gerne gut vorbereitet…

Nach unserem Blogbeitrag über den Ablauf der Einschiffungsprozedur am Kreuzfahrtterminal wurden wir gebeten, auch die Ausschiffung näher zu erläutern – das tun wir selbstverständlich gerne.

Wie bei jedem Urlaub erfährt man Details zum Ende des Urlaubs schon ein paar Tage früher. Nachdem schon in der Mitte der Kreuzfahrt abgefragt wurde, wann gegebenenfalls die über die Reederei oder auf eigene Faust gebuchten Flüge beziehungsweise Bahn- oder Busfahrten starten oder ob man unabhängig ist und trotzdem bestimmte zeitlichen Wünsche hat, findet man in der Regel zwei oder drei Tage vor Abreise abends neben den Handtuchskulpturen oder dem Betthupferln Informationsblätter auf dem Bett. Hierin wird jedem Passagier eine „Ausschiffungsnummer“ mitgeteilt und ein zeitliches Fenster von ungefähr 15 Minuten zugewiesen (dies ist vor allem bei großen Hochsee-Kreuzfahrtschiffen der Fall), um von Bord zu gehen, damit lange Wartezeiten vermieden werden können. Außerdem gibt es wie bei der Einschiffung Kofferanhänger oder –aufkleber, damit die Crew diese, natürlich kostenlos, in nummerierte bzw. mit der jeweiligen Farbe gekennzeichnete Bereiche im Kreuzfahrtterminal transportieren kann – und man selbst weiß, wo man seine Koffer wieder findet. Die Koffer müssen dann am letzten Tag bis zum späten Abend gepackt vor der Kabine stehen, wenn man sie nicht selber von Bord tragen möchte. Das bedeutet aber auch, dass man eine extra Tasche für ein wenig Kleidung und „die Zahnbürste“ benötigt. Außerdem erhält man meist am Abend vor der Abreise die Bordrechnung, die kontrolliert und beglichen wird, damit am nächsten Tag nur noch kleine Beträge bezahlt und möglichst keine Unstimmigkeiten geklärt werden müssen (hier geht es zum Blogbeitrag Bordkonto). So beginnt die Vorbereitung zur Ausschiffung quasi eigentlich schon am Abend vorher.

Am nächsten Morgen wartet man nach einem je nach Zeitplan mehr oder weniger gemütlichen Frühstück in einer der Bars oder im Theater – je nach Reederei bekommt man sogar Wartebereiche zugewiesen, die in den Informationsblättern aufgeführt sind -, oder verabschiedet sich von seinem schwimmenden Hotel, bis die Gruppennummer aufgerufen wird, mit der man von Bord gehen soll. Sollte nicht schon in den Informationen zur Ausschiffung mitgeteilt worden sein, wo die Gangway ist, erfährt man das morgens per Borddurchsage und oft als Aushang im Fahrstuhl. Normalerweise haben alle Passagiere die Kabine bis 8 Uhr und das Schiff bis ungefähr um 9 Uhr zu verlassen, damit es für die nächsten Gäste vorbeireitet werden kann. Beim Verlassen des Schiffes wird wie in jedem Hafen die Bordkarte gescannt, um sicher zu sein, dass auch wirklich alle Passagiere von Bord gegangen sind.

Im Kreuzfahrtterminal holt man dann seinen Koffer und geht entweder zu öffentlichen Verkehrsmitteln, einem Taxi oder folgt der Ausschilderung zu Transferbussen der Reederei, die ins Stadtzentrum oder zum Flughafen oder eventuell auch in weitere Städte fahren. Im letzteren Fall zahlt man natürlich mehr als bei einer selbst organisierten Heimfahrt, hat es aber bequemer und muss sich weniger Gedanken machen zum Beispiel einen Flug zu erreichen, da die Reedereien erfahren sind und über mehr Kapazitäten verfügen.

Normalerweise ist die Ausschiffung so gut organisiert, dass man nichts von seiner auf der Kreuzfahrt erlangten Erholung verliert – und auch erst zu Hause Zeit hat, von der nächsten Schiffsreise zu träumen…

Kreuzfahrten suchen:

Weitere Kreuzfahrtsuchen

Social Media

    Kundenservice

    Tel. 04103 - 70 195 70
    Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Email an kreuzfahrten@rivers2oceans.de oder fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.
    persönliches Angebot

    Newsletter

    Aktuelle Angebote immer sofort per Newsletter erhalten

    * Pflichtangaben

    Gründe für uns

    Persönliche Beratung

    Top Kundenservice

    Tausende zufriedene Kreuzfahrt-Kunden

    Kreuzfahrten mit weltweiten Angeboten

    Extra günstige Sonderpreise

    +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr