Das „Traumschiff“ wird weiter Traumrouten fahren können

am Di 19 Jan 2021 von Kreuzfahrtexperte

Durch eine aufwändige Nachrüstung mit SCR-Katalysatoren wird MS Amadea Ihnen auch zukünftig die Fjorde Norwegens zeigen können.

Seit 2006 bietet die 1991 für eine japanische Reederei gebaute MS Amadea für Phoenix Reisen wunderschöne Kreuzfahrten rund um die Welt an; seit 2015 ist sie zudem Drehort für die ZDF-Serie „Das Traumschiff“. Weltweit und in allen Branchen hat das Thema Umweltschutz in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen; das gilt auch für die Kreuzfahrtindustrie. Da außerdem die Emissions-Grenzwerte für Kreuzfahrtschiffe ab 2020 schrittweise gesenkt werden müssen und nach Wunsch des norwegischem Parlamentes 2026 in den UNESCO-geschützten norwegischen Fjorden überhaupt keine schädlichen Abgase mehr aus den Schornsteinen kommen dürfen, soll MS Amadea ab September 20221 SCR-Katalysatoren erhalten.

MS Amadea läuft mit zwei MAN 7L58/64-Viertakt-Hauptmotoren, deren Wirkungsgrad schon durch frühere Umbauten mit Turboladern gesteigert wurde und die nicht mit Schweröl, sondern mit Marine Gas Oil betrieben werden, so dass CO₂- und durch modernere Einspritzdüsen zusätzlich Rußemissionen deutlich verringert wurden. Nun sollen die Motoren nachgerüstet werden, um die Schadstoffemissionen bei gleichbleibender Motorleistung und Antriebseffizienz so zu minimieren, dass sie den strengen Anforderungen für die norwegischen Fjorde genügen. Dafür werden SCR-Katalysatoren, das heißt Selective Catalytic Reduction also Selektive katalytische Reduktion, eingebaut. Die je 9 Tonnen wiegenden SCR-Katalysatoren benötigen nur begrenzt Platz bei der Nachrüstung, sind leise und reduzieren den Ausstoß von NOx um 600 Tonnen pro Jahr. Da die Abgasreinigung zudem schon ab 15% Motorlast und somit auch bei langsamer Fahrt einsatzbereit ist, kein Methan (wie bei LNG) und bei Einsatz von Brennstoffen mit niedrigem Schwefelgehalt nur minimal Ruß und Ammoniak ausgestoßen werden, ist dieses System die zurzeit umweltfreundlichste Lösung.

Wir freuen uns – nicht nur wegen weiterer wunderschöner Norwegen Kreuzfahrten -, dass Phoenix Reisen die MS Amadea umweltfreundlich nachrüstet und hoffen auf viele Nachahmer…

Kreuzfahrten suchen:

 +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr