Kreuzfahrten boomen und auch TUI Cruises wächst weiter

Von Kreuzfahrtexperte, 24.07.2018

„Eine Klasse für mich“ ist so erfolgreich, dass – allerdings erst in sechs beziehungsweise acht Jahren - noch mehr Kunden die Mein Schiff Flotte genießen können – und das zudem auch noch umweltfreundlicher.

Am 12.07.2018 haben die Mutterfirmen von TUI Cruises, die TUI Group und Royal Caribbean Cruises, den Bau zweier Schiffsneubauten vereinbart. Gebaut werden die beiden Schiffe nicht mehr bei STX beziehungsweise Meyer im finnischen Turku, sondern in der Fincantieri-Werft in Monfalcone. Die Indienststellung ist für 2024 und 2026 geplant; mit der dann neun Schiffe umfassenden Mein Schiff Flotte baut TUI Cruises seine schon heute starke Position im deutschen Kreuzfahrtmarkt weiter aus.

Da die Fertigstellung noch in so weiter Zukunft liegt, wurden erst wenige Details bekannt gegeben. Eines betrifft die Größe der Schiffe. Bis jetzt ist die Neue Mein Schiff 1 mit einer Bruttoregisterzahl von 111500 das größte Schiff der Flotte; mit einer BRZ von 161000 werden die Schiffsneubauten deutlich größer werden (sie sind damit etwas kleiner als die Norwegian Escape). Die neue Schiffsklasse soll durch mehr Angebote sowohl die Wünsche bisheriger Kunden erfüllen als auch neue Kreuzfahrtgäste anlocken, ohne dabei das großzügige Passagier-Raum-Verhältnis zu verringern.

Weitere Informationen betreffen den Antrieb der Schiffsneubauten. Schon die bisherige TUI Cruises Flotte ist im internationalen Vergleich modern und umweltfreundlich. Durch sehr gute Energie-Effizienz verbrauchen alle ihre neu gebauten Schiffe rund 30 Prozent weniger Treibstoff als Schiffe vergleichbarer Größe. Katalysatoren und Abgaswäscher, sogenannte Scrubber, verringern zudem die Schwefelemissionen um bis zu 99 Prozent, die Stickoxidemissionen um bis zu 75 Prozent und den Partikelausstoß um bis zu 60 Prozent. Dies weiter gedacht erhalten die Schiffsneubauten einen Antrieb mit emissionsarmen Flüssigerdgas (LNG). So gesehen ist die Beauftragung von gleich zwei Neubauten keine Überraschung, da es bei TUI Cruises heißt, dass es nicht sinnvoll sei, ein einziges Schiff der Flotte mit LNG zu betreiben.

Wir freuen uns jedenfalls über diese Nachricht und warten gespannt auf weitere Details…

Kreuzfahrten suchen:

Weitere Kreuzfahrtsuchen

Social Media

    Kundenservice

    Tel. 04103 - 70 195 70
    Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Email an kreuzfahrten@rivers2oceans.de oder fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.
    persönliches Angebot

    Newsletter

    Aktuelle Angebote immer sofort per Newsletter erhalten

    * Pflichtangaben

    Gründe für uns

    Persönliche Beratung

    Top Kundenservice

    Tausende zufriedene Kreuzfahrt-Kunden

    Kreuzfahrten mit weltweiten Angeboten

    Extra günstige Sonderpreise

    +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr