Im Kreuzfahrt Hafen Marseille…

am Di 11 Jan 2022 von Kreuzfahrtexperte

… muss ich unbedingt etwas aus nicht verkauften Fischen essen.

In der zweitgrößten Stadt Frankreichs kann man sich wunderbar die Zeit vertreiben. Ein Spaziergang durch die Altstadt, wo zumindest die Grundrisse vieler Straßen und Treppen der griechischen Zeit entsprechen, der Blick von Notre-Dame de la Garde über Marseille und ein Besuch eines der vielen Museen der Stadt, die nicht nur über Natur, Geschichte und Kunst, sondern auch über Krankenhäuser oder das Kino des Mittelmeerraums informieren. Nach diesen Erkundungen benötigen die meisten eine Pause und haben Durst und Hunger – oder man weiß, dass man als Fischliebhaber in Marseille unbedingt essen muss, denn schließlich stammt die berühmte Bouillabaisse aus Marseille. Wahrscheinlich wurde die Fischsuppe ursprünglich von Fischern aus übrig gebliebenen kleinen Fischen und Fischresten mit Meerwasser gekocht. Das älteste bekannte Rezept einer Bouillabaisse ist aus dem Jahr 1790. Heute enthält die Fischsuppe hochwertigen Fisch und meist auch Gemüse und es gibt x Variationen. Traditionell, das heißt mit vor Ort gefangenem Fisch, provençalischen Kräuter und Gewürzen, gibt es die Bouillabaisse nördlich des Vieux Port im Chez Madie les Galinettes.

Sind Sie neugierig geworden und möchten Sie auf Rivers2Oceans-Spuren wandern, hier ist der Link zur Karte. Für mehr Informationen fragen Sie gerne auch uns.

Angebote für Ihre eigene Mittelkreuzfahrt mit Marseille finden Sie hier.

Kreuzfahrten suchen:

 +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr