Im Kreuzfahrt Hafen Valletta…

am Di 31 Aug 2021 von Kreuzfahrtexperte

… muss ich unbedingt auf Details achten.
Schon die Einfahrt in den Hafen von Valletta ist so schön, dass die zu den zehn schönsten Hafeneinfahrten weltweit zählt. Aber auch sonst hat die kleinste Hauptstadt eines EU-Staates viel zu bieten, nicht umsonst ist sie aufgrund ihres kulturellen Reichtums seit 1980 als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen. Malta war in der Antike, von Arabern und Piraten bewohnt, wurde während der Kreuzzüge immer wichtiger und hatte seine Blütezeit als Ordensstaat Malta von 1530 bis 1798. In dieser Zeit wurde das schachbrettartige Straßennetz Vallettas angelegt und es entstanden viele Festungen, Paläste, Kirchen, die Herbergen des Ordens und der Großmeisterpalast. Das ganze Stadtbild kann einen in eine andere Zeit versetzen, speziell wenn man wie wir das Glück hat, zu einem Fest eines Heiligen in Valletta zu sein, an dem die ganze Stadt unter anderem mit Fahnen geschmückt wird, es ein Feuerwerk und Salutschüsse gibt und Festtagsstimmung herrscht. Zu der besonderen Stimmung Vallettas tragen auch die schmalen Gassen, die typischen Balkone Vallettas, wunderschöne Verzierungen an den Häusern, geschnitzte Türen und unglaublich vielseitige Türklopfer bei. Ich habe selten so viele Details fotografiert…
Sind Sie neugierig geworden und möchten Sie auf Rivers2Oceans-Spuren wandern, hier ist der Link zur Karte. Für mehr Informationen fragen Sie gerne auch uns.

Angebote für Ihre eigene Kreuzfahrt mit Valletta finden Sie hier.

Kreuzfahrten suchen:

 +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr