Kann man die Erholung der letzten Kreuzfahrt verlängern und wenn ja, wie?

Von Kreuzfahrtexperte, 03.11.2017

Zurzeit gucke ich nicht so gerne aus dem Fenster, aber wenn es doch mal passiert, bin ich doppelt froh über meine Arbeit! Statt mich über „28 verschiedene Grau-Töne“ (nach Loriot) und „erhöhte Luftfeuchtigkeit“ (Regen auf Hamburgisch) zu ärgern, träume ich mich in die schönsten Gegenden weltweit oder auf die Kreuzfahrtschiffe, auf die ich immer schon einmal oder immer wieder wollte. Passend zur Jahreszeit kam ich dann zur Frage, wie man das Urlaubsfeeling verlängern kann und die Erholung länger hält – und stellte fest, dass Träumen einer der Tipps ist…

Ein paar Fakten zum (Kreuzfahrt)-Urlaub

Für ihren Urlaub - das Wort geht übrigens auf das mittelhochdeutsche "urloup" zurück, das die Erlaubnis durch einen Höherstehenden, sich entfernen zu dürfen, bezeichnete – haben die Deutschen durchschnittlich 27 Tage Zeit und ließen sich diesen 2016 im Schnitt 1166 Euro pro Person kosten. Beliebtestes Reiseland der Deutschen war und ist Deutschland, die durchschnittliche Reisedauer betrug 2016 12,9 Tage. Ist die Reise zu kurz, erholt man sich nicht genug – ist sie zu lang, so fand man 1996 an der Universität von Missouri heraus, wird man dumm… jedenfalls waren Schüler schon nach vier Wochen Auszeit im Sommer auf dem geistigen Niveau des Frühjahrs angelangt. Im Urlaub lieben die Deutschen gutes Essen, warmes Wetter und sowohl vielseitige Aktivitäten als auch einfach mal nichts tun. Übrigens sollte man für gute Erholung unbedingt auch mal offline gehen, da ständige Erreichbarkeit verhindern kann, dass man so richtig Abstand gewinnt und das mindert den Erholungseffekt enorm.

Kreuzfahrten boomen seit Jahren, so erholten sich 2019 über zwei Millionen Deutsche auf einer Hochseekreuzfahrt, was einem Umsatzplus von 200000 Passagieren entspricht. 2014 waren das Mittelmeer und Westeuropa die beliebtesten Kreuzfahrtdestinationen. Flusskreuzfahrten sind weiterhin weniger gefragt, holen aber auf. Außergewöhnliche Routen und „das Kreuzfahrtschiff als Ziel“ liegen im Trend.

Wie kann man nun die Erholung der Kreuzfahrt verlängern – vor dem Urlaub?

Langzeitstudien zufolge ist Urlaub essenziell für unsere Gesundheit, kann aber nicht auf Vorrat gemacht werden. Weiterhin besagen diverse Studien, dass die Erholung nach dem Urlaub maximal drei Wochen hält, ein Teil ist allerdings meist schon nach einer Woche wieder weg. Damit sich die Erholung nach dem Urlaub länger hält, sollte man schon vor dem Urlaubsbeginn Einiges beachten. Natürlich sollte man sich am besten im Rahmen seiner Möglichkeiten ein Leben schaffen, das man gerne lebt und von dem man sich nicht verzweifelt erholen muss. Ist man sehr eingespannt im Beruf, lohnt es sich zusätzlich, schon in den letzten Tagen etwas herunter zu fahren, wenn es geht vor dem Urlaubsstart frei zu nehmen und vor allem bereits vor den Ferien die erste Zeit nach der Rückkehr zu planen. Überlegen Sie auch, wie Sie möglichst stressfrei in Ihren Urlaub kommen: sind längere Flüge für Sie ok oder fahren Sie lieber nur mit dem Bus zu einem Kreuzfahrthafen innerhalb Deutschlands? Außerdem sollte der Urlaub zu Ihnen passen und nicht zu vollgepackt sein: Wandern an den Fjorden Norwegens für den einen, Westeuropas Metropolen für den anderen, Schnorcheln in der Karibik für den dritten und Seetage, die man auf dem Kreuzfahrtschiff verbringen „muss“ für alle.

Wie kann man nun die Erholung der Kreuzfahrt verlängern – nach dem Urlaub?

Da der stressreduzierende Effekt des Urlaubs auf Gedankenfreiheit, also der Fähigkeit, belastende Gedanken loszulassen, Entspannung, selbstbestimmten und sinnvollem Tun, kleineren Herausforderungen sowie Verbundenheit mit Familie oder Freunden beruht, kann man bei Beachtung dieser Punkte das Urlaubsgefühl verlängern.

Starten Sie langsam und zwar am besten nicht am Montag, sondern am Mittwoch, denn eine kurze Arbeitswoche ist naturgemäß entspannender. Speziell nach einer Fernreise sollten Sie zudem nicht direkt am nächsten Tag zur Arbeit gehen. Und am Arbeitsplatz sollten Sie für den ersten Tag mehr Pausen als sonst einplanen, sich zunächst einfach einen Überblick verschaffen, Aufgaben sortieren und pünktlich Feierabend machen. Damit das besser klappen kann, wäre es gut, wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihre Abwesenheitsnotiz für externe Mails im E-Mail-Programm einen Tag länger anzulassen. Vielleicht stellen Sie jetzt auch an der einen oder anderen Stelle fest, dass und wie Sie die Übergabe für den nächsten Urlaub noch stressfreier organisieren können.

Viele Tipps, das Urlaubsgefühl zu verlängern, haben mit unseren Sinnen zu tun. Den leckeren Kaffee aus dem Urlaub auch im Büro schmecken und riechen, Lieblingsgerichte nachkochen - auch wenn das Ergebnis unter Umständen „meilenweit entfernt“ ist – oder die Mittagspause beim Griechen verbringen. Oder wie wäre es, einfach genauso in den Tag zu starten wie in den letzten Tagen auf dem Schiff? Bei TUI Cruises gibt es in der Backstube z.B. die Möglichkeit ein leckeres Brot für zuhause zu kaufen und dieses daheim zu genießen. Der Klassiker in diesem Sinne ist das Duschgel, das an den Urlaub erinnert, da Erinnerungen oft an Gerüche gekoppelt sind – dazu müssen Sie nicht einmal das eventuell sogar nicht gut riechende Shampoo klauen, sondern einfach vor dem Urlaub das Shampoo wechseln. Oder sich im Bordshop des Kreuzfahrtschiffes umsehen, häufig finden Sie dort nämlich auch Shampoo oder Duschgel mit demselben Geruch zum Mitnehmen. Oder vielleicht rufen Sie Feriengefühle im gesamten Büro hervor, wenn Sie an einem grauen Tag etwas Sonnencreme benutzen. Aber auch die farbenfrohe Bekleidung aus der Karibik, Pflanzen, die im Urlaubsland wachsen, oder schöne Souvenirs können uns träumen lassen. Ein guter Tipp ist auch, die vielen Möglichkeiten zu nutzen, die aus einem Urlaubsfoto eine wunderschöne Erinnerung machen: von der Tasse oder dem Mousepad fürs Büro bis zu Lieblingsfotos auf Leinwand oder dem Klassiker Fotobuch. Für diejenigen, die im Urlaub lieber auf eigene Fotos oder Videos verzichten, gibt es beim Bordfotografen nicht nur Fotos von den Galaabenden, sondern auch vom Landgang oder den Sehenswürdigkeiten. Und natürlich auch ein Video von der eigenen Kreuzfahrt, bei dem man zurück daheim in Erinnerungen schwelgen kann.

Sie können das Urlaubsgefühl auch verlängern und damit auch länger erholt sein, indem Sie Abende planen, die an den letzten Urlaub erinnern, vielleicht inklusive Einkauf auf dem Markt, Tourist in der eigenen Stadt spielen (es gibt immer so viel, was man schon längst einmal gemacht haben wollte), Highlights im Alltag einplanen und Außergewöhnliches wie einen Tandemsprung oder einen Theaterkurs wagen. Denn warum soll die Urlaubspersönlichkeit nicht auch manchmal im Alltag ankommen? Auf jeden Fall sollten Sie unbedingt Erholung, die zu Ihnen passt, egal ob Yoga, wandern oder lesen, in den Alltag einbinden, vielleicht öfter Mini-Urlaube, z.B. in Form von Kurzkreuzfahrten, einplanen und – sehr wirkungsvoll – durch Kataloge, Internet, Vorträge oder Austausch mit Gleichgesinnten den nächsten Urlaub planen, um ganz bewusst die Vorfreude zu nutzen, wobei Sie vielleicht darauf achten sollten, Ihre Lieblingsjahreszeit zu verlängern. Und wie oben schon erwähnt – träumen Sie sich auf die letzte oder die nächste Kreuzfahrt…

In diesem Sinne – genießen Sie, Urlaub, Erholung und Alltag

Ihr Team von Rivers2Oceans.

Kreuzfahrten suchen:

Weitere Kreuzfahrtsuchen

Social Media

    Kundenservice

    Tel. 04103 - 70 195 70
    Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Email an kreuzfahrten@rivers2oceans.de oder fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.
    persönliches Angebot

    Newsletter

    Aktuelle Angebote immer sofort per Newsletter erhalten

    * Pflichtangaben

    Gründe für uns

    Persönliche Beratung

    Top Kundenservice

    Tausende zufriedene Kreuzfahrt-Kunden

    Kreuzfahrten mit weltweiten Angeboten

    Extra günstige Sonderpreise

    +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr