Douro

Wenn Sie Genuss mit allen Sinnen lieben, dann ist eine Kreuzfahrt auf dem Douro in Portugal genau das Richtige für Sie: Ein wunderschönes Flusstal, der Duft mediterraner Kräuter und der Geschmack von Portwein – es ist erstaunlich, dass es diese Flusskreuzfahrten nicht schon viel länger gibt.

Der spanisch-portugiesische Douro ist etwa 897 km lang und mündet bei Porto in den Atlantik. Das Gebiet ist seit langer Zeit besiedelt, wovon nördlich des Douro in Portugal die steinzeitliche Grabanlage Cha da Parada zeugt. Später markierte er bis 1492 die Grenze zwischen dem christlichen Spanien und den Mauren. Außerdem wird hier seit 2000 Jahren Wein angebaut, wobei der bekannteste der Portwein ist. 1756 wurde die Region Alto Douro als erste weltweit gesetzlich zur Weinregion und 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Start- und Zielhafen der Douro-Flusskreuzfahrten ist Porto, eine der ältesten Städte Europas, dessen Altstadt ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe ist. Obwohl Porto wegen seiner zahlreichen barocken Kirchen auch Barockstadt genannt wird, ist das Stadtbild eher durch das Gesamtgefüge einer erhaltenen historischen Stadt als durch Einzelbauten geprägt. Und da hier der Portwein verschifft wird, gibt es gute Möglichkeiten, portugiesische Souvenirs zu erwerben.

Dann geht es ins spektakuläre Dourotal mit Oliven- und Pinienhainen und seinen Granitbergen, deren Hänge mit Weinreben auf Terrassen bedeckt sind, wobei Portwein nur von Regua bis zur spanisch-portugiesischen Grenze angebaut werden darf. Ein Besuch eines Weingutes mit Weinprobe sollten Sie sich nicht entgehen lassen, vielleicht in Pinhao, das als Zentrum des Portweinanbaus gilt und wo man zudem wunderbar am Douro entlang wandern oder sogar baden kann.

Als weitere Attraktionen findet man bei Vila Real den Mateus-Palast mit wunderschönen Gartenanlagen und den einzigen Nationalpark Portugals, Peneda-Geres, mit dichten Wäldern, Wasserfällen und einer vielfältigen Flora und Fauna, sowie bei Foz Coa Höhlenmalereinen.

Den landschaftlich schönsten Teil des Dourotals erleben Sie bei Barca d’Alva an der spanischen Grenze. In den 1980er Jahren wurde der Douro durch den Bau von 5 Staudämmen beruhigt, so dass heute nicht mehr nur spezielle Boote, die Rabelos, hier entlang fahren können.

Falls Ihre Flusskreuzfahrt bis ins spanische Vega de Terron geht, können Sie von dort aus nach Salamanca fahren und z.B. die Kathedralen oder den Muschelpalast besichtigen.

Nachdem Sie zurück am Atlantik sind, können Sie bei einem Glas Portwein die wunderschönen Erlebnisse Ihrer Flusskreuzfahrt Revue passieren lassen.

Die beschriebene Route stellt ein Beispiel einer möglichen Flusskreuzfahrt dar und soll Ihnen mögliche Sehenswürdigkeiten entlang des Flusses nahe bringen. Genaue Beschreibungen Ihrer Route entnehmen Sie bitte der Routenbeschreibung auf der jeweiligen Angebotsseite.

Unsere Douro-Angebote

Phoenix Douro Kreuzfahrt - mit Lissabon & Flügen

Termine: April - Oktober 2020

Douro Kreuzfahrten

Kreuzfahrten suchen:

Kundenservice

Tel. 04103 - 70 195 70
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Email an kreuzfahrten@rivers2oceans.de oder fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.
persönliches Angebot

Newsletter

Aktuelle Angebote immer sofort per Newsletter erhalten

* Pflichtangaben

Gründe für uns

Persönliche Beratung

Top Kundenservice

Tausende zufriedene Kreuzfahrt-Kunden

Kreuzfahrten mit weltweiten Angeboten

Extra günstige Sonderpreise

 +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr