Eidfjord - Ausflugstipps für Kreuzfahrtgäste

Von Kreuzfahrtexperte, 01.08.2017

Eidfjord liegt östlich von Bergen am namensgebenden Ausläufer des Hardangerfjords, dem Eidfjord. Der Hardangerfjord ist insgesamt rund 180 km lang; bei der Insel Varaldsøy beginnt der Innenfjord, dessen innerer Teil der Eidfjord ist, im Ort Eidfjord dann der Simadalsfjord, der die letzten vier Kilometer des Hardangerfjords bildet. Der Eidfjord lockt mit herrlicher Fjordlandschaft, dem Nationalpark Hardangervidda und den Orten Ulvik und Eidfjord.

Man kann nicht nur per Schiff sondern auch mit dem Auto malerisch nach Eidfjord gelangen. Die Straße von Oslo nach Bergen führt durch das sehenswerte Tal Måbødal auf die Hardangervidda, einen Nationalpark, der zu großen Teilen zu Eidfjord gehört. Bei Vallavik und Bu führt seit 2013 die 1380 m lange Hängebrücke Hardangerbru über den Eidfjord und ersetzt eine Fährverbindung.

Ausflugsziele im Eidfjord für Kreuzfahrt-Touristen

Im Ort Eidfjord können Sie eine Steinkirche aus dem Jahre 1309 besichtigen, die laut einer Sage die eigenwillige und mächtige Reiche Ragna erbauen ließ, um für ihre Sünden zu büßen. 1981 wurde zudem eine neue Kirche geweiht. Außerdem gibt es in Eidfjord eine Galerie mit einer Sammlung von Bergslien-Gemälden sowie die Trebua Holzwerkstatt, wo Kunstgewerbe und Möbel hergestellt werden und die die Hardangerfiedelmacherwerkstatt des bekannten lokalen Geigenbauers Anders J. Aasen beherbergt, die nach Voranmeldung besichtigt werden kann. Ein weiteres beliebtes Landausflugsziel ist das Hardangervidda Natur- und Kulturzentrum. Hier werden Geschichte, Tierwelt, Natur, Geologie und die Menschen der Hardangervidda z.B. mit lebensgroßen Figuren, Aquarien, interaktiven Stationen und einem Panorama-Film modern dargestellt. Gerne wird wegen der atemberaubenden Aussicht und des Bauwerkes an sich auch die Hardangerbrücke besucht. Die 202 Meter hohen Pfeiler halten eine 1380 Meter lange Brücke 55 Meter über dem Wasser.

In der Nähe von Eidfjord liegt zudem eines der größten Wasserkraftwerke Europas, das Sima Kraftwerk. Bis 2017 war das Kraftwerk, dessen 700 Meter große Halle im Berginneren liegt und das 200 Meter lang, 20 Meter breit und 40 Meter hoch ist, zu besichtigen. In der Nähe liegt der Skytjefossen Wasserfall, der eine Fallhöhe von 300 Metern hat. Beim Bau des Kraftwerkes (1973 – 1981) wurde ein Tunnel in den Berg gesprengt, durch den man seitdem die fast 600 Meter über dem Fjord liegenden Gehöfte des Kjeåsen Hofs erreichen kann. Vorher war die Alm nur über mit Eisenbolzen befestigte Leitern und schwindelerregende Felsen zu erreichen. Zwar konnten sich die Bewohner der Kjeåsen Alm mit Fischerei, Jagd und Landwirtschaft selbst versorgen, vieles musste jedoch auf dem Rücken nach oben transportiert werden. Aus diesem Grund dauerte der Bau eines der Häuser sogar 30 Jahre. Trotz des beschwerlichen Weges lebten hier bis zu 13 Kinder, die im Sommer jeden Tag zur Schule und zurück gingen, im Winter wohnten sie bei Verwandten im Simadal. Der Besuch der Kjeåsen Alm lohnt wegen der schönen Aussicht. Sie können entweder den herrlichen, aber sehr steilen Wanderweg (Startpunkt Sima Kraftwerk, Dauer etwa 1 - 1,5 Std. jede Richtung) oder die 5 Kilometer lange schmale Straße per Auto oder Bus ab Simadal (ca. 8 km von Eidfjord entfernt) nutzen. 2,5 Kilometer der Straße sind Serpentinen, die restlichen 2,5 Kilometer führen durch einen schmalen, dunklen Tunnel. Wegen der schmalen Straße wird zu jeder vollen Stunde nach oben und zu jeder halben Stunde nach unten gefahren. Von den vielen Wasserfällen Eidfjords ist der Vøringsfossen mit einer Fallhöhe von 182 Metern vom Hardangervidda-Plateau ins Tal mit einem freien Fall von 145 Metern besonders erwähnenswert; er ist sogar der bekannteste Wasserfall des Landes. Vom Fossli Hotel, zu dem in der Touristeninformation ein Bustransfer buchbar ist, kann man den Wasserfall von oben betrachten; von unten sieht man ihn vom Tal Måbødalen. Bis 2020 sollen rund um Vøringsfossen neue spektakuläre Aussichtspunkte entstehen.

Höhepunkt des Eidfjords ist generell das Naturerlebnis z.B. durch Wandern auf vielen schönen, gut markierten Wanderwegen um den kleinen Ort, aber auch Bootsausflüge, angeln, paddeln oder für Mutige auch ein Tandemsprung aus dem Helikopter sind möglich. Weiter entfernt, aber hervorzuheben ist natürlich die Hardangervidda, größte Hochgebirgsebene in Nord-Europa und Norwegens größten Nationalpark, wo u.a. Polarfüchse und Rentiere in freier Wildbahn leben. Hierhin bieten gegebenenfalls die Reedereien entsprechende Ausflüge.

Möglichkeiten, Eidfjord auf eigene Faust zu entdecken

Beispiele und Karten für Wanderungen, ob anstrengend zur Kjeåsen Alm, 5 Kilometer auf einer alten Wegtrasse nach Måbødalen oder einfacher nach Simadalselva (3 km am Fluss entlang), nach Hæreid (kulturhistorischer Wanderweg vom Zentrum, 1 Stunde) oder Lægreid (blaue Route, 1 Stunde) vom Zentrum aus am Fjord entlang u.a. an "bestrickten Bäumen" und der Jakobiner Kirche von 1309 vorbei, erhalten Sie bei der Eidfjord Touristeninformation, die sich in der Nähe vom Eidfjord Cruise Kai befindet. Wenn Sie es etwas bequemer haben möchten, können Sie Eidfjord mit dem Trollzug erkunden. Auf einer 50 Minuten langen geführten Tour (über CD und Lautsprecher in verschiedenen Sprachen) erleben Sie die Natur- und Kulturschätze in und um das Zentrum von Eidfjord. So sehen Sie u.a. Hæreid, Westnorwegens größtes Gräberfeld aus der Eisen- und Wikingerzeit sowie die 700 Jahre alte Mittelalterkirche Eidfjord Gamle Kyrkje und machen einen Fotostopp mit fantastischer Aussicht über Fjord und Gebirge.

„Nicht-Verpassen“ und „Nützliches“ vom Rivers2Oceans-Team:

- Von einem der Aussichtspunkte aus über den Fjord gucken.

- Den Eidfjord intensiv und anders erleben – ob beim Paddeln oder mit einem Tandemsprung…

- Natürlich den Wasserfall Vøringsfossen bestaunen.

Kreuzfahrten suchen:

Weitere Kreuzfahrtsuchen

Social Media

    Kundenservice

    Tel. 04103 - 70 195 70
    Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Email an kreuzfahrten@rivers2oceans.de oder fordern Sie Ihr persönliches Angebot an.
    persönliches Angebot

    Newsletter

    Aktuelle Angebote immer sofort per Newsletter erhalten

    * Pflichtangaben

    Gründe für uns

    Persönliche Beratung

    Top Kundenservice

    Tausende zufriedene Kreuzfahrt-Kunden

    Kreuzfahrten mit weltweiten Angeboten

    Extra günstige Sonderpreise

    +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr