Spannende Routen, neue Wege – Hurtigruten bietet einen Podcast an

am Fr 22 Jan 2021 von Kreuzfahrtexperte

Hurtigruten beschränkt sich schon lange nicht mehr auf die norwegische Postschifflinie – jetzt erobern sie zusätzlich die digitale Welt.

Seit 1893 verbindet die schnelle Route, was Hurtigruten auf Deutsch übersetzt bedeutet, Orte der über 2700 Kilometer langen norwegischen Westküste. Mitte des 20. Jahrhunderts wurde dann auch verstärkt der Tourismus ins Visier genommen, was seit Anfang der 1990er Jahre zu erheblich steigenden Passagierzahlen von etwa 450000 Gästen pro Jahr geführt hat. Dazu beigetragen haben nicht nur neue Kreuzfahrtschiffe, sondern vor allem die Art der Schiffsreisen. Hurtigruten Kreuzfahrten sind meist Expeditionskreuzfahrten, auf denen interessante, teilweise auch abgelegene Reiseziele in aller Welt intensiv erkundet werden. So steht Hurtigruten heute nicht mehr nur für Postschiffrouten Kreuzfahrten, sondern genauso für Arktis und Antarktis Kreuzfahrten.

Um neue Wege zu gehen – und vielleicht auch, um in den Corona-Zeiten nicht den Kontakt zu den Gästen zu verlieren -, hat Hurtigruten nun zwei interessante digitale Angebote. Zum einen gibt es mehrere, meist 20- bis 30-minütige Filme, Webinare, genannt. Darin werden zum Beispiel verschiedene Reiseziele und die Möglichkeiten für Gäste, sich an Forschungsprojekten zu beteiligen, vorgestellt. Zum anderen gibt es jetzt den Podcast 12.5 Knoten – die Geschwindigkeit, mit der Hurtigruten Schiffe unterwegs sind - der Reisejournalistin Anja Steinbuch, in denen sie mit verschiedenen Experten über Natur und Kultur der Hurtigruten Destinationen sprechen wird. Die erste Folge des Podcasts beschäftigt sich mit der Leidenschaft der Norweger, draußen zu sein: „Friluftsliv – auf den Spuren des norwegischen Lebensgefühls“.

Ob Weiterbildung, Reisevorbereitung oder einfach zum Sehnsucht-stillen – mal wieder eine wunderbare neue Idee der Traditionsreederei.

Kreuzfahrten suchen:

 +49(0)4103 - 70 195 70Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 13.00 Uhr